HSV-Star René Adler unterstützt Kinder sind unsere Nr. 1 und den GLOBALL

In seiner Karriere musste René Adler bereits einige Rückschläge hinnehmen, wie zum Beispiel die verpasste Weltmeisterschaft 2010. Dadurch hat er gelernt mit Widrigkeiten umzugehen, wieder aufzustehen und weiterzumachen, auch weil er in schwierigen Situationen stets Rück-halt bekommen hat. Dieses Gefühl möchte Adler mit seinem Engagement für das gemeinnützi-ge Fußball-Projekt „GLOBALL rolling for a better world®“ weitergeben.

Unterstützt durch Prominenz aus Sport, Politik und Kunst rollt der Riesenfußball seit 2010 als „Fackel des Fußballs®“ von einem Fußball-Großereignis zum nächsten. Dabei fungiert er zum einen als Glücksbringer der deutschen Nationalelf, den jeder Fan mitrollen und signieren kann, zum anderen ist er ein Gruß an das jeweilige Gastgeberland. Aber auch zwischen diesen Großereignissen soll der GLOBALL künftig rollen, um unter dem Motto„ Sport, Politik und Kunst bewe-gen sich gemeinsam für eine bessere Welt!“ Spenden für soziale Projekte sammeln. Bundes-kanzlerin Dr. Angela Merkel, die Acapella-Gruppe Wise Guys und der ZDF-WM-Experte Lutz Pfannenstiel zählen zu den GLOBALL-Unterstützern. Die Spenden kommen beispielsweise dem Verein Kinder sind unsere Nr. 1 e.V. zugute, der zahlreiche nationale und internationale Kinder-(Sport-)Projekte fördert.

René Adler kann sich mit der GLOBALL-Philosophie voll und ganz identifizieren: "Fußball beglei-tet mich bereits mein ganzes Leben und auch wenn es nicht immer leicht war, möchte ich keine Sekunde missen, denn der Sport gibt mir bis heute unglaublich viel. Deshalb unterstützte ich sehr gerne GLOBALL – rolling for a better world®, um mit Hilfe von Fußball Kindern auf der gan-zen Welt zu helfen. Ich hoffe, dass viele meinem Beispiel folgen, denn je mehr Leute dieses Projekt unterstützen, desto mehr können wir gemeinsam erreichen."

Weitere Informationen finden Sie unter www.the-globall.com oder www.facebook.com/globall.rolling.

Zurück