GLOBALL 2014 wieder on tour

Der GLOBALL, die Fackel des Fußballs®, ist wieder auf Tour durch Deutschland. In seiner Heimat-stadt Kiel brachte Schirmherr und Initiator Andreas Köpke den überdimensionalen Fußball auf die Reise. Gemeinsam mit dem Kieler Bürgermeister Peter Todeskino und dem Stadtpräsiden-ten Hans-Werner Tovar signierte Köpke den GLOBALL und gab somit den Startschuss für eine Reise, die nie enden soll.

Für Köpke war es ein besonderer Auftakt: „Es freut mich natürlich besonders, dass die GLOBALL-Tour 2014 in meiner Heimatstadt Kiel startet. Ich bin überzeugt, dass das ein hervorragende Ausgangspunkt für eine erfolgreiche Tour ist.“ Bürgermeister Todeskino betont „Der Kick-Off ist etwas ganz besonderes für Kiel. Bei solchen Aktionen merkt man immer wieder, wie viel für Kinder noch getan werden muss. Ich finde es klasse, dass wir hier mit dabei sind. “ Auf die Frage, was Stadtpräsident Tovar dem GLOBALL wünscht, antwortet er: „Viele Leute, die das Projekt unterstützen und vor allem ganz viele Spenden!“

Im Anschluss an den Auftakt im Rathaus rollte der überdimensionale Ball in der Kieler Innenstadt und machte danach Station beim Drittligisten Holstein Kiel bevor er am kommenden Montag und Dienstag in der Hansestadt Hamburg zu Besuch ist.

Unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundes-Torwart-Trainer Andreas Köpke ist die GLOBALL-Tour 2014 der Auftakt zu einem langfristigen Charity-Projekt unter dem Motto: Kunst, Sport und Politik kämpfen gemeinsam für eine bessere Welt! Die „Fackel des Fußballs®“ soll künftig immer rollen und über die völkerübergreifenden Spra-chen Kunst und Sport alle Menschen einen und so zu einer besseren Welt beitragen.

Bereits zum dritten Mal nach 2010 und 2012 führt seine Tour den GLOBALL quer durch Deutsch-land. Menschen aus aller Welt sind aufgerufen den riesigen Fußball zu berühren, ein Stück mit zu rollen und vor allem ihre persönlichen Wünsche für die Nationalmannschaft und eine friedli-che WM 2014 direkt auf dem Ball zu hinterlassen. Vor dem Abflug zur WM nach Brasilien wird der signierte Ball am 6. Juni in Mainz der deutschen Nationalmannschaft als Glücksbringer für die WM 2014 überreicht.

Auf seinem Weg sammelt der GLOBALL Spenden für verschiedene soziale nationale und inter-nationale Projekte. Diese kommen dem Verein Kinder sind unsere Nr. 1 e.V. zu Gute, der ver-schiedene Kinder-(Sport-)Projekte in Deutschland und auch international unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.the-globall.com oder unter www.facebook.com/globall.rolling.

Zurück